Gottheit Grüne Tara Statuen

Gottheit Grüne Tara

Diverse Tara Statuen

Gottheit Grüne Tara Statuen. Sie verkörpert die weibliche Gottheit an sich. Ihr Name bedeutet sowohl "Stern" als auch "Retterin". Im Tibet heißt sie "Dölma", was einfach Mutter bedeutet. Sie wird dort als Mutter aller Buddhas verehrt. Ihre rechte Hand ist in der Geste der Wunschgewährung nach unten gerichtet, die linke Hand zeigt die Geste der Schutzgewährung.

Grüne Tara

Sie wird als Schützerin vor allen Gefahren verehrt. Zu jeder Zeit, ob bei Tag oder Nacht, ist sie bereit, schützend und helfend einzugreifen.
Die Grüne Tara ist eine der wichtigsten Manifestationen der Göttin Tara, die im tibetischen Buddhismus als Schützerin vor allen Gefahren verehrt wird. Sie wird oft als die Mutter aller Buddhas bezeichnet und symbolisiert Mitgefühl, Weisheit und Heilung. Die Grüne Tara wird meist in einer grünen Farbe dargestellt, die für Vitalität, Erneuerung und Harmonie steht. Sie sitzt auf einem Lotus-Thron und hat zwei Hände, die verschiedene Mudras oder Gesten ausführen. Die rechte Hand zeigt das Varada-Mudra, das Spenden und Erfüllen von Wünschen bedeutet. Die linke Hand zeigt das Abhaya-Mudra, das Schutz und Furchtlosigkeit bedeutet. Die Grüne Tara hat auch zwei Augen auf ihrer Stirn und ihren Handflächen, die ihre Allwissenheit und ihr Mitgefühl für alle Wesen ausdrücken. Die Grüne Tara ist eine Quelle der Inspiration und des Segens für alle, die sich an sie wenden.

Grüne Tara aus Messing 9,5 cm-
29,60 CHF
inkl. 8.1% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 6 (von insgesamt 6)
Execution time (seconds): ~0.398160